Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 23.04.2018


UPC Tirol Liga

Jugend springt in die Bresche

Kundler Nachwuchskräfte nutzten aufgrund der vielen Ausfälle ihre Chance und stiegen zu Stammkräften auf. Mit Sebastian Siller geht eine weitere Stütze verloren.

© www.muehlanger.at



Von Thomas Mair

Kundl – Vier sieg- und torlose Spiele in Folge lagen dem SC Kundl in der UPC Tirol Liga gehörig im Magen, weshalb das jüngste 1:1-Remis gegen Telfs besonders gut schmeckte. „Ich muss der Mannschaft speziell nach den Tiefschlägen ein Lob aussprechen“, freute sich Trainer Roger Kühmaier über „eine kämpferisch geschlossen starke Leistung“. Nachsatz: „Anders hätten wir nicht bestehen können.“

Einfach war der Amtsantritt des Übungsleiters im Winter wahrlich nicht. Zahlreiche Verletzungen (Gwiggner, Wegscheider, Burger, Haaser) veranlassten den 46-Jährigen zum Improvisieren. Marc Leutgab (17), Clemens Kogler (17) und Kurt Herndler (19) profitierten davon und avancierten binnen kürzester Zeit zu Stammspielern in der höchsten Tiroler Spielklasse. Benedikt Bertel (17) komplettiert die jüngste Garde. „Die Jungen haben Leistungsschwankungen, weil sie sich erst an die Belastungen und an das Tempo gewöhnen müssen“, gesteht Kühmaier seinen Küken Fehler zu und verweist auf den Niveau-Unterschied: „Im Herbst haben sie in der 2. Klasse gespielt. Jetzt sind sie gefordert, weiter oben zu bestehen.“ Den Leistungsnachweis über einen längeren Zeitraum haben Niklas Schulz (21), Marcel Klingler (20), Sandro Gschwentner (20), Lukas Gwiggner (19) oder Pascal Wegscheider (19) längst erbracht. Sie zählen trotz ihres Alters schon zu den „Arrivierten“.

Ex-Wacker-Profi Sebastian Siller wäre mit 28 Lenzen somit einer der ältesten Akteure im Kundler Kader, er wird in Zukunft aber nicht mehr zur Verfügung stehen: „Obwohl es noch nicht ganz fix ist, wird er wegen eines beruflichen Angebots nach Kanada auswandern.“ Und Marco Told, Elfmeter-Torschütze gegen Telfs, würde mit seinen 27 Jahren zum zweitältesten Feldspieler nach Mathias Perktold (31) aufsteigen.