Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 11.05.2018


Tennis

Auftakt nach Maß für die Tiroler Tennis-Clubs

IEV-Damen siegten 6:1, Telfer Herren in Margarethen 7:2.

© KristenIm Einzel für den TC Telfs siegreich: Neuzugang Matthias Haim.



Innsbruck — Wenn schon, dann ordentlich. So die Devise von Martine Stauder. Als nämlich der 4:1-Zwischenstand für die IEV-Damen zum Auftakt der 1. Tennis-Bundesliga auswärts gegen Wiener Neustadt die zu Hause gebliebene Mannschaftsführerin erreichte, zückte sie sofort den Rechenstift. „Wenn wir jetzt beide Doppel gewinnen, gehen drei Punkte auf unser Tabellenkonto." Und vorweg: Die Mayr-Schwestern Julia und Evelyn, Alena Weiß und Iris Haider-Maurer gewannen nicht nur ihre Einzel-, sondern auch die Doppelspiele zum überraschend klaren 6:1-Erfolg. „Ein perfekter Auftakt", jubelte Stauder und hofft auf einen Auswärtssieg am Samstag gegen Klosterneuburg.

Rechenspiele regierten auch bei Adrian Gruber vom TC Telfs. Nach der souveränen 5:1-Führung der Herrenmannschaft in der 2. Bundesliga auswärts gegen Margarethen (Bgld.) gab sich Gruber trotz „ausgezeichnete­r Teamleistung in den Singles" nicht zufrieden. Er wollte drei Punkte. Dafür waren zwei Doppelsiege nötig. Das gelang beim 7:2-Erfolg. Ein Versprechen für Samstag in Hochwolkers­dorf.

Ergebnisse Senioren 45+: Union Klagenfurt — TK IEV MED-EL 2:5 (1:4); 55+: TC Kramsach — TC Neumarkt 1:6 (0:5); Seniorinnen 35+: TC Wörgl — TC Feldkirch 6:0. (r.u.)




Kommentieren


Schlagworte