Letztes Update am Mo, 14.05.2018 09:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Landesliga Ost

Buch droht das Urlaubs-Storno für den Jesolo-Urlaub

© Michael KristenResul Ünlü und Buch dribbeln Richtung Aufstiegs-Relegation.



Am 8. Juni endet die Saison in der Landesliga Ost. Für den Zeitraum unmittelbar danach haben die Kicker des SV Buch einen Jesolo-Urlaub gebucht. Dieser Trip könnte aus einem erfreulichen Grund ins Wasser fallen: Die Unterländer rangieren auf dem zweiten Tabellenplatz und würden nach aktuellem Stand an der Aufstiegsrelegation gegen den Vizemeister der Landesliga West teilnehmen. Die Reise in den Süden müsste also erst einmal warten.

„Wir wollten uns nach oben orientieren, aber dass es so gut läuft, war wirklich nicht zu erwarten“, unterstellt der Sportliche Leiter Robert Tischner seinem Team hinsichtlich der Urlaubsplanung keinen fehlenden Ehrgeiz. Zumal man in der Vorsaison hauchdünn dem Abstieg entkommen war.

Für Schwung sorgte Neo-Trainer Manuel Hotter. Der ehemalige Regionalliga-Spieler musste seine Karriere verletzungsbedingt früh beenden und weist bereits in seiner Premierensaison als Chefcoach einer Kampfmannschaft erste Erfolge auf. „Bei uns läuft jeder für den anderen“, kann sich der 29-Jährige die bisher ungeschlagene Rückrunde erklären. Vor dem schweren Restprogramm ist offen, welche Reise von Torjäger Christian Landl und Co. zuerst storniert wird – jene nach Jesolo oder jene in die Tiroler Liga. (dale)




Kommentieren


Schlagworte