Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 17.05.2018


Cordial Cup

Es begann mit einem Plausch an der Hotelbar

Zum 21. Mal reisen am Pfingstwochenende Nachwuchsfußball-Teams aus dem In- und vor allem Ausland zum Cordial Cup ins Tiroler Unterland.

© EXPAEmotion pur - beim Cordial Cup treffen die Nachwuchsteams von 19 Ländern aufeinander.



Von Florian Madl

Innsbruck – Der Handschlag, erzählt die Legende, sei um 3 Uhr morgens erfolgt. Damals fixierten ein Kirchberger Hotelier und Cordial-Cup-Veranstalter Hans Grübler ein Nachwuchsturnier, um in Zeiten mäßiger Bettenauslastung das Geschäft anzukurbeln. Der deutsche Urlaubsgast wusste, wovon er sprach – sein Netzwerk umfasste allerhand namhafte deutsche Fußball-Adressen. Was vor 20 Jahren mit 16 Mannschaften begann, umfasst mittlerweile drei Altersklassen und einen Girls Cup, in Summe 165 Mannschaften mit 3000 Spielern samt ebenso vielen Begleitpersonen. Cordial Cup eben. Zahlen verleihen dem Nachwuchs-Turnier in sechs Unterländer Tourismusregionen am besten Ausdruck.

21. Cordial Cup

Freitag, 18. Mai:

20 Uhr: Feierlicher Einzug der teilnehmenden Mannschaften ins Fußballstadion Kirchberg.

20.30 Uhr: Eröffnungsfeier

Samstag, 19. Mai:

9.15 Uhr: Vorrundenspiele

Sonntag, 20. Mai:

9.15 Uhr: Zwischenrunden- und Platzierungsspiele

Nachmittags: Spiele um Platz 3/4 bzw. Finale in Hopfgarten (Girls Cup) und Söll (U11, U13, U15).

Die Finalspiele können Sie am Sonntag auf www.tt.com via Live-Stream mitverfolgen.