Letztes Update am Do, 31.05.2018 10:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Unterhaus

Söll fixierte mit Heimsieg Titel in der Landesliga Ost

© www.muehlanger.atErst Tor-, dann Meisterjubel: Söll durfte nach dem 1:0 im direkten Duell mit Verfolger Buch feiern.



„Das hat es in Söll noch nicht gegeben: als Landesliga-Meister in die Tiroler Liga aufzusteigen“, sprudelte es aus Obmann Leo Sojer nach dem Meisterstück gegen Buch heraus. Der 1:0-Heimsieg gegen den direkten Verfolger fixierte den vorzeitigen Meistertitel für die Unterländer und sorgte für Jubel unter den rund 350 Zuschauern. „Besser kann es wirklich nicht laufen“, freute sich Sojer auch über die Unterstützung: „Söll lebt mit dem Fußball mit.“ (a.m.)

Unterhaus-Ergebnisse

UPC Tirol Liga: St. Johann – Kundl 4:1 (2:0) Tore: Rapatz (28.), Lovrec (42., 59.), Bliem (82.) bzw. Wegscheider (52.).

Landesliga Ost:

Schwoich – Ebbs 1:1 (1:0) Tore: Van Boekel (16., Eigentor) bzw. Waldner (70.). Söll – Buch 1:0 (1:0) Tor: Gruber (15.).

Landesliga West:

Absam – Axams 4:2 (1:1) Tore: Müller (39., 84.), Höller (73.), Biehler (86.) bzw. Dollinger (30., 61.).

Bezirksliga Ost:

Schwaz II – Weerberg 0:2 (0:1).

1. Klasse Ost:

Ellmau – Kolsass/W. II 2:0 (0:0),

1. Klasse West:

Imst II – Zirl II 4:1 (3:0).