Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 04.06.2018


Unterhaus

Oberhofen steht vor dem Abstieg

© TT/Julia Hammerle



Neustift – Neustift leistete gestern Schützenhilfe im Abstiegskampf in der Landesliga West. Die Stubaier fertigten Schlusslicht Oberhofen mit 4:1 ab und schickten die Gäste damit so gut wie sicher eine Liga tiefer. Für das Team von Spieler-Trainer Dominique Nussbaum, der zweimal vom Elfmeterpunkt traf, war es bereits der fünfte Sieg in der Rückrunde.

Bitter für Oberhofen, das ebenfalls ein starkes Frühjahr spielte. Die Christandl-Elf fuhr 17 Zähler ein, die Niederlage gestern war erst die dritte in der Rückrunde. Damit es mit dem Klassenerhalt noch klappt, müsste in der letzten Runde Oberhofen siegen, sowie Oberperfuss und im Osten Kufstein II oder Fritzens nicht gewinnen.

In Oberperfuss steht indes das Betreuer-Duo für die kommende Saison: Neben Helmut Lorenz wird mit dem erst 18-jährigen Johannes Eichinger sein ehemaliger Schützling von der Akademie als Co-Trainer Platz nehmen. „Als mir Helli das angeboten hat, musste ich nicht lange überlegen.“ Als spielender Co-Trainer wird der aktuelle Kematen-Kicker aber erst ein Jahr später agieren: „Ich spiele ein Jahr nicht, damit ich mir selber gehöre und damit an die Akademie und Zirl keine Gebühr gezahlt werden muss.“ (m.l.)