Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 26.07.2018


Sport in Tirol

Jubiläum, Tradition und viel Schweiß

Das schwüle Wochenende verspricht heiß zu werden — und das in doppelter Hinsicht: Vom Arlberg über die Kalkkögel und Kitzbühel bis Osttirol wartet ab morgen eine Palette an sportlichen Gustostückerln.

© TVB StubaiVon Telfes im Stubaital aus jagt der Austro-Kenianer Isaac Toroitich Kosgei, Sieger von 2015, beim 30. Schlickeralmlauf den Titel.



Schlickeralmlauf (Samstag/Sonntag): Der prestigeträchtige Berglauf mit der erfolgreichen Geschichte feiert heuer im Angesicht der Kalkkögel sein Jubiläum. Zum 30. Mal kämpfen die Athleten auf der 11,5 Kilometer langen Strecke mit 1100 Höhenmetern von Telfes auf das Kreuzjoch um den Sieg. 2009 war die Berglauf-EM, 2014 die Masters-WM zu Gast — in der Siegerliste findet sich Neuseelands Berglauf-Ass Jonathan Wyatt mit sieben Erfolgen als Rekordsieger. Heuer werden am Sonntag (10 Uhr) zugleich die österreichischen-Meisterschaften ausgetragen. Am Samstag startet das Wochenende mit den Kinderbewerben (14 Uhr) sowie dem Telfer Wiesen-Run (18 Uhr).

Horn-Radrennen Kitzbühel (Samstag): Die Ö-Tour samt Hobby-Rennen war erst Anfang Juli am Kitzbüheler Horn zu Gast — nun machen sich am Samstag die Radsportler bei der 38. Auflage des Horn-Radrennens auf die offizielle, 32 Jahre alte Bestmarke der Schweizer Rad-Legende Beat Breu (28:53 Min.). Startschuss für die 7,2 Kilometer lange Strecke (865 Höhenmeter) von Kitzbühel zum Alpenhaus ist um 10.45 Uhr.

Arlberg-Profi-Kriteium (Samstag), Alberg-Giro (Sonntag): Der 150 Kilometer lange Rad-Marathon hat mit acht Auflagen eine noch nicht so lange Tradition, steht aber im Ansehen als eines der größten Rad-Rennen des Landes da. Über 1000 Sportler machen sich am Sonntag (7 Uhr) von St. Anton am Arlberg auf den Weg — am Vorabend (18 Uhr) steigt im Ortszentrum das Profi-Kriterium.

Großglockner-Ultratrail (ab morgen): Morgen (22 Uhr) startet mit dem Großglockner-Ultratrail mit 110 Kilometern und 6500 Höhenmetern das härteste Lauf-Rennen Österreichs. Von Kaprun aus geht es nach Osttirol, nach Kals am Großglockner, und retour. Am Samstag starten in Kals der Großglockner-Trail (75 km/5 Uhr) sowie der Kalser Tauern-Trail (50 km/7 Uhr).

Drei-Hütten-Lauf Tannheim (Samstag): In Nesselwängle dürfen sich am Samstag (ab 15.30 Uhr) Mountainbiker und Läufer mit unterschiedlichen Strecken und einem Ziel beim Drei-Hütten-Rennen messen.

Downhill-Meisterschaften in Götzens (Samstag/Sonntag): Der Bikepark Götzens ist am Wochenende Schauplatz der österreichischen Downhill-Meisterschaften. (rost)