Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 11.08.2018


Unterhaus

Kufstein-Präsident Rauch fordert: „Neuaustragung!“

Westligist Kufstein ärgerte sich beim 1:2 gegen Anif über „unsportliche“ Gäste. Im ersten Tirol-Liga-Spiel der Geschichte verlor Natters mit 1:2.

© Thomas Boehm / TTDie Natterer Tirol-Liga-Premiere (in Blau Calvin Gehrer) wollten sich viele nicht entgehen lassen. Letztlich entführten die Kemater um Torschütze Florian Mark aber drei Zähler.Foto: Böhm



Innsbruck — Der FC Natters haderte am Freitag nach der Auftaktniederlage gegen Kematen mit Glücksgöttin Fortuna. „Es war sehr, sehr bitter. Wir waren eigentlich am Drücker, der Treffer zum 1:2 hat dem Spielverlauf nicht entsprochen", sprach Coach Alexander Pfurtscheller nach dem ersten Tirol-Liga-Spiel der Historie. Seit 1952 wird der Klub im Vereinsregister geführt. „Unser Sieg war sehr glücklich", attestierte Kematen-Obmann Arno Bucher.

Als erster Tiroler Westligist war am Freitag die Reichenau im Einsatz. Ohne Torjäger Stefan Milenkovic (Urlaub) und nach etlichen vergebenen Großchancen in Hälfte eins musste man sich Altachs Amateuren mit 1:2 geschlagen geben. Im Derby zwischen Schwaz und Kitzbühel blieben trotz vieler Chancen ein Tor lange aus. In der Nachspielzeit traf Bojan Margic per Elfer-Nachschuss (Kapitän Thomas Hartl war an Schwaz-Goalie Emanuel Ponholzer gescheitert) zum 1:0-Sieg für die Gamsstädter. „Wir hatten in beiden Hälften den besseren Start, nach dem Ausschluss haben sie gedrückt. Wir haben einen Elfer nicht bekommen, sie schon. Und dann schlafen wir beim Nachschuss. Es kommt alles zusammen", seufzte Schwaz-Coach Bernie Lampl.

In Wörgl konnte Coach Denis Husic einen 3:0-Heimsieg gegen Hohenems genießen. Richtig heiß war in Kufstein Präsident Hannes Rauch nach Anifs Treffer zum 1:1 — Goalie Lukas Tauber lag blutüberströmt am Rasen, die Gäste spielten dennoch weiter und trafen: „Ein Skandal! So etwas Unsportliches habe ich noch nie erlebt." Am Ende siegten die Salzburger, weil Kufstein zweimal die Stange traf. (lex)

Fußball-Unterhaus: Die Freitagsspiele auf einen Blick

Regionalliga West: Reichenau – Altach Amat. Tore: asdhasjhdjsahdjs Wörgl – Hohenems Tore: asjhdjasdj Schwaz – Kitzbühel Tore: sdhajdhasjhd Kufstein – Anif. Tore: addajdajdakjda UPC Tirol Liga: Natters – Kematen Tore: Zirl – Hall Tore: Kundl – Kirchbichl SVI – Telfs Söll – Union alle nach Redaktionsschluss Landesliga Ost St. Ulrich/H. – Kufstein IIx:x (x:x) Tore: shdsajhdjashdjsahdjhsdjhsajdhasjdhjash West: SPG IBK West – Oberperfussx:x (x:x) Tore: ajdakjdkjasdjasdjsajdsajdksjadkajsdkjasdkjasd Matrei – Schönwies/Mils Weiters: GLO: Westendorf – Jenbach, Fieberbrunn – Kirchberg; Hopfgarten/I. – Thiersee. GLW: Axams – Oberhofen x:x (x:x); Haiming – Stams, Schmirn – Reichenau II. BLO: WIldschönau - Schwaz II x:x (x:x); Vomp – Brixlegg/R., Alpbach – Aldrans. BLW: Mieders – Grinzens x:x (x:x); Wilten – Inzing x:x (x:x). 1. Klasse Ost: Bad Häring – Zell/Ziller x:x (x:x); Rum - Kitzbühel II, Achensee – Ellmau. 1. Klasse West: Imst II – Sellraintal, Lechtal – Reutte II, Ried – Nassereith. ohne Ergebnis = nach Redaktionsschluss.