Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 05.10.2018


YOG

Stigger darf rot-weiß-rote Fahne tragen

Nach Gold bei der Rad-WM darf Laura Stigger bei den Jugend-Spielen für Österreich Flagge zeigen.

© Thomas Boehm / TTNach Gold bei der Rad-WM darf Laura Stigger bei den Jugend-Spielen für Österreich Flagge zeigen.



Buenos Aires – Vor wenigen Tagen sorgte Laura Stigger noch bei der Rad-WM in Innsbruck mit Sensations-Gold bei den Juniorinnen für Furore, nun steht der 18-jährigen Haimingerin ein neues Abenteuer bevor. Die frischgebackene Weltmeisterin darf morgen bei der Eröffnungsfeier der 3. Olympischen Jugend-Spiele in Buenos Aires (ARG) die Fahne der österreichischen Delegation tragen. „Die Nachricht, dass ich Fahnenträgerin sein darf, hat mich total überrascht. Es ist schon toll, hier dabei sein zu können, aber die Fahne zu tragen ist eine riesengroße Ehre“, sagte die Tirolerin.

Insgesamt werden 4012 Nachwuchs-Athleten zwischen 15 und 18 Jahren aus 206 Nationen erwartet. Österreich ist mit 41 Sportlern in 13 Disziplinen dabei. (TT)