Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 08.10.2018


UPC Tirol Liga

Telfs rettet Punkt gegen Kematen: “Uns hat die Intelligenz gefehlt“

© Michael KristenMichael Augustin (Telfs) im Infight mit den Kematern David Pohler und Maximilian Plattner.



Dank eines späten Treffers von Amel Kovacevic (89.) holte Telfs am Sonntag einen Punkt im Heimspiel gegen Kematen — Trainer Werner Rott war jedoch nicht zufrieden mit der Darbietung seines Teams: „Statt unsere spielerischen Qualitäten auszuspielen, haben wir uns in Einzelaktionen verzettelt. Da hat uns leider die Spielintelligenz gefehlt." Gegenüber Markus Schnellrieder konnte indes auch mit der Punkteteilung gut leben: „Natürlich ist es ärgerlich, so spät den Ausgleich zu bekommen, aber insgesamt war es wohl gerecht." (a.m.)




Kommentieren


Schlagworte