Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 10.10.2018


TFV-Cup

Hall-Trainer Güclü freut sich auf ein “geiles Spiel“

© TT/Julia HammerleMilenkovic (l., Reichenau) und Schönauer (Kufstein) kreuzen heute im Cup die Klingen.



Ist der Tiroler Fußball-Cup nun eine zusätzliche Belastung oder ein Highlight, für das es sich zu kämpfen lohnt? Da gibt es auch bei den Unterhaus-Trainern durchaus verschiedene Ansichten. Da ist zum Beispiel jene von Telfs-Trainer Werner Rott, der mit seiner Tiroler-Liga-­Truppe heute im Achtelfinale in Kitzbühel gastiert und meint: „Hoffentlich tut sich niemand weh und keiner wird gesperrt. Bei unserer Personalsituation ist es eine Belastung, jetzt im Cup zu spielen."

Gänzlich anders ordnet die Lage Hall-Coach Akif Güclü ein, der im Hinblick auf das Duell mit Schwaz zuletzt sogar Top-Torjäger Marco Hesin­a geschont hatte: „Ich freue mich auf das geile Spiel. Wir wollen weiterkommen und dafür müssen wir hundert Prozent geben." Spannung verspricht auch das Westliga-Duell zwischen Kufstein und der Reichenau. Haiming, Oberperfuss und Münster wollen dagegen auch im Achtelfinale als Underdog überraschen. Bei Siegen ist der Cup immer ein Highlight. (t.w., a.m.)

Tiroler Fußball-Cup

Kerschdorfer, Tirol-Cup. Achtelfinale, heute: Haiming — Union, Kirchbichl — Münster, Kitzbühel — Telfs, Schwaz — Hall, Zirl — Oberperfuss, Thaur — Fügen, Kufstein — Reichenau (alle 19.30 Uhr).
Sonntag, 28.10: Mils — Wörgl.

TFV-Frauen-Cup, Achtelfinale, gestern: Angerberg — SPG Brixlegg/Rattenberg/Alpbach/Münster 5:1 (0:1), Thaur — Haiming 1:12 (1:8).
Heute: Imst — SPG Rinn/Tulfes/Wattens, OLKA — Erl (beide 19.30 Uhr), Hippach — SPG Matrei/Neustift, Landeck — SVI, Vomp — Oetz (alle 20 Uhr).
Freitag, 26.10.: Lechaschau — SPG Schwoich/Wildschönau (14 Uhr).