Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 26.10.2018


Radsport

Großer Empfang für Stigger: Haiminger Jubel um Gold-Laura

Auf den Schultern von Trainer Rupert Scheiber (links) und URC-Ötztal-Obmann Charly Riml wurde Doppelweltmeisterin Laura Stigger in Haiming gebührend gefeiert.

© ZangerlAuf den Schultern von Trainer Rupert Scheiber (links) und URC-Ötztal-Obmann Charly Riml wurde Doppelweltmeisterin Laura Stigger in Haiming gebührend gefeiert.



Über einen großen Bahnhof in ihrer Heimatgemeinde freute sich Donnerstagabend Rad-Jahrhundertalent Laura Stigger. Die Doppel-Weltmeisterin der Junioren (Straße, MTB) und sechsfache Weltcupsiegerin erlebte Überraschungen. Schon am Nachmittag überraschte sie ihr Sponsor Red Bull mit einem Tandem-Absprung aus dem Helikopter der Flying Bulls 3500 Meter über Haiming. „A wahnsinnig coole Sach'", meinte Stigger. „Cool" war dann abends am Vorplatz des Gemeindezentrums der Empfang. Hunderte waren gekommen — allen voran Landessportreferent Josef Geisler, Tirols Radsportpräsident Harald Baumann, Bürgermeister Josef Leitner, Mister Rad-WM Thommy Rohregger oder ihre Ötztaler Clubrepräsentanten Obmann Charly Riml und Trainer Rupert Scheiber. (tz)

LH-Vize Josef Geisler, Laura Stigger, BM Josef Leitner.
LH-Vize Josef Geisler, Laura Stigger, BM Josef Leitner.
- Zangerl



Kommentieren


Schlagworte