Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 12.04.2019


Bezirk Schwaz

Wacker-Spieler lassen bei Stammtisch in Fügen keine Fragen offen

Antworten und Infos aus erster Hand — darüber freut sich das Fußballherz ganz besonders. Und genau das wird nächste Woche am Dienstag, 16. April, in Fügen geboten.

Bereits beim Sportstammtisch des FC Wacker Innsbruck in St. Johann wurde fleißig diskutiert. Am Dienstag ist es in Fügen so weit.

© FC Wacker InnsbruckBereits beim Sportstammtisch des FC Wacker Innsbruck in St. Johann wurde fleißig diskutiert. Am Dienstag ist es in Fügen so weit.



Fügen – Antworten und Infos aus erster Hand – darüber freut sich das Fußballherz ganz besonders. Und genau das wird nächste Woche am Dienstag, 16. April, in Fügen geboten. Denn dann lädt der FC Wacker Innsbruck zum Sportstammtisch.

In gemütlicher Atmosphäre können Fans mit Spielern und Funktionären des FC Wacker in der SichtBar beim FeuerWerk von Binderholz plaudern. Beim vierten schwarz-grünen Sportstammtisch werden nicht nur der Vize-Kapitän der ersten Mannschaft Roman Kerschbaum und der Wahl-Zillertaler und Lokalmatador Alexander Gründler vorbeischauen und den Gästen Rede und Antwort stehen. Auch Sportchef Alfred Hörtnagl sowie weitere Mitglieder der Vereinsführung und Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind mit dabei.

90 Minuten inklusive Nachspielzeit soll der Sportstammtisch dauern. Nach einer einleitenden Runde von etwa 30 Minuten bleibt für die Zuhörer noch jede Menge Zeit für ihre Fragen. In der Nachspielzeit kann gemütlich an der Bar weiterdiskutiert werden.

Der Wacker-Sportstammtisch beginnt um 18.30 Uhr in der SichtBar. (TT)