Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 17.04.2019


Tischtennis

An der Tischtennis-Platte ist nicht mehr alles grün

Bei der TI stapeln sich die Sorgen: Der Verein fühlt sich vom ÖTTV hintergangen. Talente stehen vor dem Abgang, ein Team vor dem Aus.

Bei der Turnerschaft Innsbruck (mit Stefan Leitgeb) häufen sich nach Saisonende und dem letzten Bundesliga-Rang die Sorgen.

© KristenBei der Turnerschaft Innsbruck (mit Stefan Leitgeb) häufen sich nach Saisonende und dem letzten Bundesliga-Rang die Sorgen.



Von Roman Stelzl

Innsbruck – Sportlich gesehen war der Kampf um den vorletzten Platz in der Tischtennis-Bundesliga ein kleines Drama. Mit dem 4:2-Sieg der Turnerschaft Innsbruck (TI) zuhause am Sonntag gegen Baden blieb den Tirolern nur wegen dem Spielverhältnis um gerade einmal ein Spiel der neunte und letzte Rang. Viel knapper geht es kaum. Dabei ist es scheinbar nicht das einzige Drama, das Tirols erstklassiger Verein derzeit durchlebt. Ein kleiner Rückblick, ein großer Ausblick.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.