Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 20.04.2019


Handball

Schwazer Cup-Sensation blieb aus

Handball Tirol verlor im Halbfinale gegen Bregenz 20:24 (8:12). Krems warf Hard raus.

Im Cup-Halbfinale gab es für Schwaz mit Rücksraumspieler Sebastian Spendier (rot) gegen Rekordmeister Bregenz kein Durchkommen.

© gepaIm Cup-Halbfinale gab es für Schwaz mit Rücksraumspieler Sebastian Spendier (rot) gegen Rekordmeister Bregenz kein Durchkommen.



Dornbirn – Auf dem Spielfeld türmte sich eine gelbe Spielermauer auf, die Tribüne war mit über 2000 vorwiegend Vorarlberger Fans gefüllt. Die mitgereisten Schlachtenbummler aus Tirol hielten mutig dagegen und glaubten an die Sensation. Sparkasse Schwaz Handball Tirol hat gestern im Cup-Final-Four alles versucht – und konnte sich dennoch nicht belohnen.

Mit einer 20:24 (8:12)-Niederlage gegen Rekordmeister Bregenz platzen in der Messearena in Dornbirn die Träume von einer Wiederholung des Cup-Triumphs nach 2011. Dabei versäumten Kapitän Alexander Wanitschek und Co. in der 37. Minute beim Stand von 12:13 die Ausfahrt auf die Überholspur. Auch in der 50. Minute flackerte Hoffnung auf, als Armin Hochleitner (mit fünf Toren gleichauf mit Spendier Topscorer) die Defensive der Bregenzer zum 17:18-Anschlusstreffer überwinden konnte – am Ende jubelten jedoch die Bregenzer. „Wir haben es nicht geschafft, das Spiel zu unseren Gunsten zu drehen“, sagte Trainer Frank Bergemann enttäuscht.

Heute (19 Uhr) geht in Dornbirn damit das Finalspiel zwischen Bregenz und Krems (mit dem Tiroler Kandolf) in Szene. Die Niederösterreicher fertigten im zweiten Halbfinale den HC Hard mit 31:24 (16:12) ab. Für Schwaz heißt es aufstehen und Krönchen richten: Kommenden Samstag geht es im spusu-Viertelfinale gegen Hard weiter.

Indes wurde gestern Abend bekannt, dass der langjährige ÖHB-Teamspieler Viktor Szilagyi neuer Sport-Geschäftsführer beim deutschen Handball-Rekordmeister THW Kiel wird. Der derzeitige Sportliche Leiter und Ex-Spieler wird ab dem 1. Juli in die Geschäftsführung aufrücken. (ben)