Letztes Update am Sa, 11.05.2019 17:59

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Boxen

Festung hielt: Unterberger-Auswahl zwang Mailand in die Knie

Auf der Festung Kufstein flogen am Freitagabend wieder die Fäuste.

© Hans OsterauerAuf der Festung Kufstein flogen am Freitagabend wieder die Fäuste.



Rund 1000 Fans und Schaulustige ließen sich am Freitagabend die 3. Boxgala auf der Festung Kufstein nicht entgehen – und sahen einen 16:6-Erfolg der heimischen Unterberger-Auswahl gegen Mailand. Ein Erfolg, der in dieser Deutlichkeit zu hoch ausfiel, zumal es auch zwei umstrittene Urteile auf Kosten der Gäste gab.

In einem sehenswerten Superschwergewichtskampf behielt Oluwaseu Salami im roten Unterberger-Dress gegen Giacomo Zanetti knapp die Oberhand. Auch die beiden Staatsmeister Dominik Porta und Edin Avic gestaltetene ihre Duelle siegreich.

Im Damenkampf unterlag die Kundlerin Melanie Horn knapp der lombardischen Meisterin Asia Farina. Hassan Hagag (Unterberger) und Jonathan Kogasso lieferten sich im Abschlusskampf einen ausgeglichenen Schlagabtausch, der knapp für den Unterländer gewertet wurde – ein Unentschieden hätte, so die Meinung vieler Experten, den Kampfverlauf eher entsprochen. (TT)




Kommentieren


Schlagworte