Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 03.06.2019


Regionalliga West

Noch lebt Chance für Kostenzer

Versäumte verletzt fünf Runden, hält im Kampf um die Torjägerkrone aber immer noch Schritt – Wörgl-Routinier Peter Kostenzer.

© www.muehlanger.atVersäumte verletzt fünf Runden, hält im Kampf um die Torjägerkrone aber immer noch Schritt – Wörgl-Routinier Peter Kostenzer.



Der SV Wörgl bestätigte mit einem 2:1-Heimsieg über Westliga-Meister Dornbirn seine Qualität. „Wir haben das ganze Frühjahr gut gespielt und eine Unmenge an Chancen herausgespielt, aber es war unglaublich, was wir vernebelt haben", diktierte Coach Denis Husic mit einem Lächeln auf den Lippen.

Gegen Dornbirn ließ Torjäger Peter Kostenzer laut Husic „zwei Tausender" liegen: „Und deswegen hat er sich gar nicht so geärgert, dass er jetzt hinter Vieira liegt." Mit dem Ehrentreffer in der 90. Minute erhöhte Dornbirns Brasilianer Ygor Carvalho Vieira sein Konto auf 24, Kostenzer hält eine Runde vor Schluss bei 23. Die Chance auf die Torjägerkrone lebt, sie ist aber klein.

Unglaublich bleibt indes der Werdegang, den der vormals „g'schnitzte" Kostenzer, der von der SPG Brixlegg/Rattenberg kam, in Wörgl hingelegt hat: „Als ich ihn geholt habe, haben mich einige gefragt: ,Was willst mit der Kuah?'", schmunzelt Husic, um im gleichen Atemzug die Einstellung von Modellathlet Kostenzer zu adeln: „Er spielt seit einigen Runden mit geschwollenem Knöchel und unter Schmerzen. Es wird schwer, aber ich würde ihm die Torjägerkrone so gönnen." (lex)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.