Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 20.06.2019


Triathlon

Kitzbühel setzt auf die Jugend

160 Triathleten aus 30 Nationen kämpfen ab heute bei der Jugend-­EM am Schwarzsee in Kitzbühel um Medaillen.

© ÖTRV160 Triathleten aus 30 Nationen kämpfen ab heute bei der Jugend-­EM am Schwarzsee in Kitzbühel um Medaillen.



Tirols Triathlon-Präsident Julius Skame­n ist in Feier­laune. „Es ist doppelt und dreifach toll, dass die Jugend-EM in Kitzbühel stattfindet", erklärte der Tiroler, der seit 25 Jahren mit dem Triathlon-Zug voll auf den Nachwuchs setzt. Ab heute bis Sonntag kämpfen 160 Jugendathleten aus über 30 Nationen um die Medaillen. Skamen freut sich schon auf den heutigen Auftakt mit den Vorläufen (500 m Schwimmen, 12 km Radfahren, 3,3 km Laufen). „Am Samstag geht es bei den Finalbewerben dann richtig rund!" Österreich schickt zu den Heim-Titelkämpfen insgesamt acht Athleten (siehe Factbox) — jedoch keine Tiroler. „Unsere Top-Athleten wie Tjebb­e Kaindl oder Therese Feuersinger sind schon über die Juniorenklasse hinausgewachsen", weiß Skamen. Und so ist die Jugend-EM in Kitzbühel auch die beste Gelegenheit, um neue Tiroler Talente anzulocken. (ben)

Triathlon

Programm, heute: Vorläufe und Semifinale (Damen ab 12.30 Uhr, Herren 16.15 Uhr). Samstag: Finale (ab 9 Uhr). Sonntag: Mixed Team Relay (15.30 Uhr).

Team Österreich: Lisa Hufnagl (OÖ), Hannah Koglbauer (NÖ), Katharina Nowak (K), Larissa Burtscher (V), Jan Bade­r (NÖ), Niklas Keller (NÖ), Klemens Oberleithner (NÖ), David Vollmann (B).




Kommentieren


Schlagworte


Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Auf Mansata Cisse (M.) bauen die Swarco Raiders auch in der zweiten Basketball-Bundesliga.Basketball
Basketball

Neue Liga, alte Visionen und Gerüchte um Ortner bei den Raiders

Quo vadis, Tiroler Basketball? Die Swarco Raiders sind jetzt in der zweiten Bundesliga, wollen dort aber nicht (zu) lange verweilen. Lokalheld Benjamin Ortne ...

In den Sprintbewerben duellierten sich Lisa Maria Edlmayr, Brigitte Kerscher, Sarah Nairz, Maria Spacil, Dagmar Unterwurzacher, Liselotte Heiss und Desiree Horvath (v. l.). Behindertensport
Behindertensport

Behindertensportler trumpften bei Staatsmeisterschaften auf

Bei den Leichtathletik-Staatsmeisterschaften der Behindertensportler in Innsbruck zeigten sich die Tiroler Athleten vom Heimvorteil beflügelt. 43 Freiwillige ...

Der SC TWV Achensee (v.) im Duell mit UYC Wolfgangsee.Segeln
Segeln

TWV Achensee feierte ersten Heimsieg in der Bundesliga

Nach der Triumphfahrt gab es für die Segel-Crew einen Sprung in den 18 Grad kühlen Achensee: Mit zwei Tagessiegen holten sich am vergangenen...

Starke Leistung vom Innsbrucker Maximilian Lechner. Billard
Billard

Lechner in Las Vegas hellwach: voller Ehrgeiz zum Billard-Profi

Maximilian Lechner will ab heute bei der WM in Las Vegas (USA) durchstarten. Der Tiroler hat in der Glücksspiel-Metropole Großes vor.

Sandro Kopp zog trotz seiner Final-Niederlage ein positives Resümee.Tennis
Tennis

Ungebrochene Tennis-Euphorie in Kramsach trotz Kopps Final-Pleite

Nach etwas über einer Stunde musste sich Sandro Kopp am Sonntag im Kramsach-Finale Ronald Slobodschikow 2:6,0:6 geschlagen geben. Die Veranstalter zogen denn ...

Weitere Artikel aus der Kategorie »