Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Di, 25.06.2019


Radsport

Tirol Cycling Team jubelte beim U23-Giro mit Dalla Valle

Der Italiener Nicolas Dalla Valle vom Tirol Cycling Team belegte beim 
U-23-Giro Rang zwei in der Punktewertung.

© imago images / Mario Stiehl InteDer Italiener Nicolas Dalla Valle vom Tirol Cycling Team belegte beim 
U-23-Giro Rang zwei in der Punktewertung.



Markus Wildauer vom Tirol Cycling Team schloss den U-23-Giro, eines der prestigeträchigsten Nachwuchsrennen Europas, nach neun Etappen auf dem 22. Gesamtrang ab. Damit war Wildauer der beste Fahrer der Tiroler Equipe. Der Sieg ging an den Kolumbianer Camilo Andres Ardila, der seine Landsmänner Augusto Einar Rubio und Juna Diego Alba auf die Plätze verwies. Freuen durfte sich das Tiroler Team über die Leistung von Nicolas Dalla Valle, der in der Punktewertung auf dem zweiten Rang landete. (TT)