Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 07.07.2019


Tennis Tirol Liga

Schwazer Damen holen sich Tiroler Meistertitel

Sophia Bergner (TC Schwaz/links) ließ Katharina Knöbl (Igls) nur ein Game.

© Michael KristenSophia Bergner (TC Schwaz/links) ließ Katharina Knöbl (Igls) nur ein Game.



„Noch ist nichts verloren, mit zwei Doppelsiegen holen wir den Titel." Selbstbewusst kündigte Mannschaftsführerin Franziska Anna Hotter vom TC Schwaz nach dem 2:3-Rückstand in den Einzelpartien im Finale der Tiroler Mannschaftsmeisterschaft gegen Titelverteidiger Igls eine fulminante Aufholjagd an.

Und sie führte zum 4:3-Heimerfolg, mit dem Igls entthront wurde. In einer Begegnung, die, wie die ehemalige Weltklassespielerin Sylvia Plischke feststellte, „ansprechendes Niveau erreichte". Aber auch für Krimi-Spannung wurde gesorgt. Die Entscheidung für Schwaz fiel nämlich erst im Match-Tie-Break des dritten Satzes, das Nina Rebecca Hotter/Simona Maslau mit 11:9 gegen die Iglerinnen Benko/Blazevic für sich entschieden.

Die Anlage auf der Alten Landstraße in Schwaz bleibt auch heute Sonntag im Blickpunkt des Tiroler Tennissports, wenn die Schwazer Herren gegen den SV Silz um den Landestitel kämpfen. (r. u.)

Ergebnisse

Tiroler Liga Damen, Finale: TC Schwaz — TC Igls4:3 (2:3) Sophia Bergner (GER) — Katharina Knöbl 6:0, 6:1, Nina Rebecca Hotter — Maren Benko 6:3, 6:1. Franziska Anna Hotter — Isabel Blazevic (GER) 2:6, 3:6, Simona Maslau (GER) — Natalie Marterer (GER) 6:3, 6:7, 4:6, Selina Kansic — Anna Spengler (GER) 1:6, 0:6, Bergner/N. Hotter — Knöbl/Spengler 6:3, 6:3, F. Hotter/Maslau — Benko/Blazevic 6:4, 5:7, 11:9. Heute (10 Uhr): Tiroler Liga, Finale Herren: TC Schwaz — SV Silz.




Kommentieren


Schlagworte