Letztes Update am Di, 23.07.2019 09:40

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Behindertensport

Behindertensportler trumpften bei Staatsmeisterschaften auf

Bei den Leichtathletik-Staatsmeisterschaften der Behindertensportler in Innsbruck zeigten sich die Tiroler Athleten vom Heimvorteil beflügelt. 43 Freiwillige sorgten für eine gelungene Integrations-Veranstaltung.

In den Sprintbewerben duellierten sich Lisa Maria Edlmayr, Brigitte Kerscher, Sarah Nairz, Maria Spacil, Dagmar Unterwurzacher, Liselotte Heiss und Desiree Horvath (v. l.).

© Foto TT/Rudy De MoorIn den Sprintbewerben duellierten sich Lisa Maria Edlmayr, Brigitte Kerscher, Sarah Nairz, Maria Spacil, Dagmar Unterwurzacher, Liselotte Heiss und Desiree Horvath (v. l.).



Innsbruck – Über 110 Teilnehmer in 396 Bewerben. Erst nachdem auch der letzte Starter auf dem Innsbrucker USI-Gelände die Ziellinie überquert hatte, konnte Organisatorin Monika Steinlechner am Sonntag kurz durchatmen. „Ein großer Dank gilt den 43 freiwilligen Helfern“, sagte die Trainerin der SG Wattens.

Ein besonderer Erfolg für Tirol war der Sieg in der Viererstaffel der Damen (Bichlmair, Kerscher, Stigger, Unterwurzacher). Der Außerferner Daniel Stütz (SCB-SHB) konnte mit gleich fünf Titeln aufzeigen. Markus Grameiser (SCB-SHB) und Martin Corazza (SG Axams) sorgten zudem für österreichische Rekorde. (ben)

Leichtathletik-Staatsmeisterschaften in Innsbruck

100 m Männer, T36–T38: 1. Daniel Stütz (SCB-SHB) 14,39 Sek., 3. Markus Ebner (SG Wattens) 18,07 Sek.; 4. Fabian Lechner (SG Axams) 19,83 Sek.; 5. Stefan Raffay (SG Wattens) 39,30 Sek.

100 m Männer, T21: 3. Markus Grameiser (SCB-SHB) 16,30 Sek.; 7. Martin Corazza (SG Axams) 21,66 Sek.

100 m Männer, T20: 3. David Bloemer (SG Wattens) 13,57 Sek.; 4. Harald Siegl (Diözese) 14,20 Sek.

100 m Männer, T35: 2. Tobias Mairer (SG Wattens) 19,61 Sek.

200 m Männer, T36–T38: 1. Daniel Stütz (SCB-SHB) 30,84 Sek; 2. Marku­s Ebner (SG Wattens) 39,20 Sek.; 3. Fabian Lechner (SG Axams) 40,90 Sek.; 4. Stefan Raffay (SG Wattens) 1:25,96 Min.

200 m Männer, T21: 1. Markus Grameiser (SCB-SHB) 34,29 Sek.; 6. Martin Corazza (SG Axams) 51,43 Sek.

Hochsprung: 3. David Bloemer (SG Wattens) 1,30 m, 4. Harald Siegl (Diözese) 1,27 m.

Weitsprung, F35–F38: 1. Daniel Stütz (SCB-SHB) 3,86 m; 3. Markus Ebner (SG Wattens) 2,58 m. F21: 2. Markus Grameiser (SCB-SHB) 2,72 m. F20: 4. David Bloemer (SG Wattens) 4,32 m.

Kugelstoßen, F21: 1. Martin Corazza (SG Axams) 7,35 m; F53: 1. Andreas Gratt (Rollstuhlsport Tiroler Unterland) 7,76 m.

Diskuswurf, F21: 1. Martin Corazza (SG Axams) 11,16 m. F52–58: 1. Andreas Gratt (Rollstuhlsport Tiroler Unterland) 20,67 m.

Speerwurf, F21: 1. Martin Corazza (SG Axams) 14,93 m, 3. Markus Grameiser (SCB-SHB) 14,0 m. F52–58: 1. Andreas Gratt (Rollstuhlsport Tiroler Unterland) 16,27 m.

100 m Frauen, T37/T38: 1. Anita Ruetz (Turnerschaft Schwaz) 21,34 Sek. T20: 2. Dagmar Unterwurzacher (SG Wattens) 18,57 Sek.; 4. Brigitte Kerscher (SG Wattens) 20,58 Sek.;

100 m Frauen, T36: 1. Kathrin Capla (SCB-SHB) 25,66 Sek.; 2. Michaela Schörgendorfer (Diözese) 30,23 Sek.

200 m, Frauen, T20: 1. Magdalena Stigger (SG Wattens).

Staffel 4x100 m, T20: 1. Tirol (Bichlmair, Kerscher, Stigger, Unterwurzacher) 1:17,50 Min.

Weitsprung F20: 2. Dagmar Unterwurzacher (SG Wattens) 3,07 m.

Kugelstoßen, F20: 3. Liselotte Heiss (SCB-SHB) 5,82 m. F35–F38: 2. Dagmar Reicht (Turnerschaft Schwaz ) 3,79 m.

Diskuswurf, F20: 4. Dagmar Unterwurzacher (SG Wattens) 11,61 m. F35–F38: 2. Dagmar Reicht (Turnerschaft Schwaz) 7,60 m, 3. Dagmar Asch (SG Wattens) 6,09 m.

Speerwurf F20: 2. Dagmar Unterwurzacher (SG Wattens) 15,59 m; F35–F38: 1. Dagmar Asch (SG Wattens) 4,79 m.

Österreichische Rekorde: Kugelstoßen: Martin Corazza, (SG Axams) 7,35 m; 200 m: Markus Grameiser (SCB-SHB) 34,29 Sek.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.