Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mi, 07.08.2019


Regionalliga Tirol

Kitzbühel trotzte müden Beinen und siegt in Hall 3:0

Der FC Kufstein läuft nach dem 1:1 gegen Imst dem ersten Saisonsieg vergeblich hinterher.

Kufsteins Tidiane M’Baye wurde gestern beim 1:1-Heimremis von Imsts Bernhard Mittermair unsanft gestoppt.

© FOTOFREIEKufsteins Tidiane M’Baye wurde gestern beim 1:1-Heimremis von Imsts Bernhard Mittermair unsanft gestoppt.



Von Thomas Mair

Innsbruck — Nach Anlaufproblemen und zwei sieglosen Spielen meldete sich mit dem FC Kitzbühel am Dienstag das beste Tiroler Amateurteam der vergangenen Spielzeit zurück und feierte den ersten Saisonsieg. Klar mit 3:0 siegte die Truppe von Michael Baur in Hall, obwohl sie nach dem Ligaspiel am vergangenen Sonntag nur einen Tag zum Verschnaufen hatten. „Es ist eine Kopfsache. Entweder ich rede mir ein, ich bin müde, oder ich gehe mit dem Schweinehund drüber", erklärte Baur, der mit dem Auftreten seiner Elf hochzufrieden war und die Defensive lobte: „Wir haben jetzt zweimal zu null gespielt. Das ist auch ein gutes Zeichen."

Augen zu und durch! Zirls Samuel Krismer (r.) versuchte beim 2:3 vergeblich, den Schuss des Schwazers Manuel Wildauer aufzuhalten.
Augen zu und durch! Zirls Samuel Krismer (r.) versuchte beim 2:3 vergeblich, den Schuss des Schwazers Manuel Wildauer aufzuhalten.
- Michael Kristen

Mit dem FC Kufstein wartet somit nur mehr ein Regionalliga-Verein auf einen Sieg. Dieser gelang trotz einer 1:0-Führung im Heimspiel gegen Imst erneut nicht. Zumindest den ersten Punkt ergatterte die Elf von Ognjen Zaric nach dem 1:1-Unentschieden. „Es war eine Steigerung zu den vergangenen Wochen erkennbar. Der Punkt geht in Ordnung", resümierte Zaric, während Gäste-Trainer Sladjan Pejic haderte: „In der Schlussphase sind wir noch dreimal alleine auf den Torhüter gelaufen."

Zumindest vorläufig eroberte Cupsieger Schwaz die Tabellenspitze nach einem 3:2-Erfolg in Zirl. In der Nachspielzeit kratzte ein Schwazer den Ball von der Linie und sicherte den Auswärtsdreier.

Regionalliga Tirol — 3. Runde

Hall — Kitzbühel 0:3 (0:2)
Tore: Bangweni (3.), Margic (42., 93.)
Zirl — Schwaz 2:3 (0:1)
Tore: Perstaller (54., 82.) bzw. Burger (22.), Mitsui (62.), Kinzner (82.).
Kufstein — Imst 1:1 (0:0)
Tore: Sosteric (60.) bzw. Nussbaum (80.).
Telfs — Wacker IBK II abgesagt
Heute:
Reichenau — Wörgl 18.30 Uhr