Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 10.08.2019


Tiroler Liga

Der SVI und die „Blues“ setzten erste Duftmarken

Mit jeweils glatten Auswärtssiegen zeigten der SVI (5:0 bei Aufsteiger Silz/Mötz) und Kematen (5:1 bei der Union) zum Tiroler-Liga-Start auf.

Noch ehe die Kugel rollte, trafen sich TFV-Präsident Geisler (r.) und die Tirol-Ligisten in der Hypo-Zentrale.

© LechnerNoch ehe die Kugel rollte, trafen sich TFV-Präsident Geisler (r.) und die Tirol-Ligisten in der Hypo-Zentrale.



Innsbruck — Die Tiroler Liga hat mit der Hypo-Landesbank einen neuen Namenspatron. Deswegen fanden sich TFV-Präsident Josef Geisler und Klubvertreter Freitagvormittag bei einer Auftaktveranstaltung in der Zentrale am Bozner Platz ein, ehe am Abend in gleich sechs Spielen die Kugel rollte.

Groß waren die Erwartungen bei Aufsteiger Silz/Mötz, nachdem im Vorjahr die Rückkehr in die Tiroler Liga gelang. Doch der SVI, der so etwas wie eine Liga-Institution ist, bremste am Freitag die Oberländer Euphorie. Mit einem 5:0-Kantersieg am Silzer Sportplatz fuhr die Elf von Trainer Markus Seelaus über den Aufsteiger drüber und ist somit erster Tabellenführer.

Die Haller Löwen (rot) boten dem SV Wörgl (mit Marco Kofler/weiß) beim 1:1-Remis die Stirn.
Die Haller Löwen (rot) boten dem SV Wörgl (mit Marco Kofler/weiß) beim 1:1-Remis die Stirn.
- Mühlanger

Blendend in die Saison startete auch Kematen mit einem 5:1-Sieg bei der Union. „Es war mein erster Sieg auf der Fenner", freute sich Trainer Markus Schnellrieder, der aufgrund der Nachlässigkeiten in den letzten 30 Minuten nicht vollends zufrieden war: „Es ist noch viel Luft nach oben." Die Innsbrucker legten nach der 2:9-Cupklatsche in Oberperfuss einen klassischen Fehlstart hin. Trainer Gogo Saringer kennt die Gründe: „Wir haben keine Leute. Sechs sind verletzt und vier auf Urlaub." (tomi)

Tiroler Fußball-Unterhaus vom Freitag und Auslosung Kerschdorfer-Tirol-Cup, 3. Runde

Regionalliga Tirol: Telfs – Reichenau4:2 (1:2) Tore: M. Kranebitter (42.), Augustin (49., 89., Elfmeter), Struggl (54.) bzw. Glänzer (4.), Wibmer (34.). Wörgl – Hall1:1 (1:0) Tore: Achorner (35.) bzw. Gstrein (94.). Schwaz – Kufstein4:0 (4:0) Tore: Matsui (12.), Burger (18.), M. Knoflach (31.), Gstrein (44.). Tiroler Liga : Silz/Mötz – SVI0:5 (0:3) Tore: Oberortner (19., 40.), Simic (45., Elfmeter), Kalinovic (71.), Albertini (80.). Natters – Kundl2:2 (0:1) Tore: Hofer (50.), Stöckl (65.) bzw. Erol (3.), Klingler (56.). Union – Kematen1:5 (0:4) Tore: Nevinny-Stickel (84.) bzw. Plattner (11., 41., 45.), Abfalterer (35.), Markus Plunser (59.). Volders – Mils2:2 (0:1) Tore: Stojakovic (60., Eigentor), Triendl (94., Elfmeter) bzw. Pittl (45.), Eiterer (67.). St. Johann – Söll3:1 (1:1) Tore: Blazevic (40.), Jöchl (70.), Huter (76., Elfmeter) bzw. Peric (13., Eigentor). Zams – WSG Tirol Am.0:0

Landesliga Ost : Buch – Bruckhäusl 4:0 (2:0). Landesliga West: Seefelder P. – Oberperfuss 0:6 (0:2). Gebietsliga Ost: Weerberg – Vomp 2:0 (0:0), Rinn/Tulfes – Reichenau II 3:3 (1:2), Kirchberg – Hopfgarten/Itter 1:0 (0:0), Finkenberg/Tux – Kössen 6:1 (2:0). Gebietsliga West: Schmirn – Götzens 3:4 (3:2), Längenfeld – Haiming 4:2 (3:1), Umhausen – Rietz 2:1 (0:0). Bezirksliga Ost: Wildschönau – Brixlegg/Rattenberg 3:3 (3:1), Aschau – Niederndorf 1:3 (1:2), Alpbach – Wörgl II 4:1 (1:1). Bezirksliga West: Imst II – Sistrans 5:1 (1:0), Roppen/K. – Patsch/Ellb. 1:4 (0:1). 1. Klasse Ost: Rum – Union II 10:1 (4:0), Thiersee II – Achensee 3:2 (1:2).

Auslosung der 3. TFV-Cuprunde, Dienstag, 20. August: Volders – Mils, Völs – Silz/Mötz, Oberperfuss – Zams (alle 18 Uhr), Hippach – Bruckhäusl, Kundl – Söll, Umhausen – Rietz, Stams – FC Stubai, Buch – Kirchdorf, Prutz/Serfaus – IAC, Erl – Fügen, Thiersee – Schwoich, Wilten – Kematen (alle 19.15), Reutte – Seefelder Plateau (19.30), Pillerseetal – Fritzens (20).




Kommentieren


Schlagworte