Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 06.09.2019


Radsport

Kufsteinerland Radmarathon: Vom Pendling bis Brandenberg

Am Sonntag regiert im Unterland einmal mehr der Radsport – um 8 Uhr fällt am Oberen Stadtplatz in Kufstein der Startschuss.

© SportalpenAm Sonntag regiert im Unterland einmal mehr der Radsport – um 8 Uhr fällt am Oberen Stadtplatz in Kufstein der Startschuss.



Am Sonntag fällt der Startschuss für die 4. Auflage des Kufsteinerland Radmarathons. Ausgehend vom Oberen Stadtplatz in Kufstein nehmen die Teilnehmer dabei ab 8 Uhr drei verschiedene Strecken in Angriff.

Die längste Variante führt über 124 Kilometer und ca. 1900 Höhenmeter. Die Lokalmatadoren um den Kufsteiner Maximilian Kuen und den Ötztaler Extremradsportler Patric Grüner müssen sich nicht nur der Herausforderung durch die internationale Konkurrenz stellen, sondern auch dem Anstieg auf den Thierseer Pendling und der fordernden Schleife in das Brandenbergertal. Alternativ können die Starter die Seenrunde (99 Kilometer) oder die Panoramarunde (47,5 Kilometer) in Angriff nehmen.

Bereits heute steht um 19.30 Uhr der Festungsstadtsprint an, bei dem vom Fischergries aus statt der schnellsten Zeit die größte Annäherung an die Durchschnittszeit aller Teilnehmer angestrebt wird. Zeitplan und Rahmenprogramm sind auf kufsteinerland-radmarathon.at zu finden. (a.m.)