Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Fr, 20.09.2019


Sport in Tirol

Oberndorf holt sich die Spartan-EM

TVB-Geschäftsführer Gernot Riedel, BM Hans Schweigkofler und Spartan-Organisator Helge Lorenz (v. l.) freuen sich über den Zuschlag.

© TVB St. JohannTVB-Geschäftsführer Gernot Riedel, BM Hans Schweigkofler und Spartan-Organisator Helge Lorenz (v. l.) freuen sich über den Zuschlag.



Jubelstimmung in der Gemeinde Oberndorf: „Am Dienstag haben wir einen Brief bekommen, dass wir den Zuschlag für die Austragung der Spartan Race Europameisterschaft vom 11. bis 13. September 2020 erhalten haben", freut sich Gernot Riedel, Geschäftsführer des TVB Kitzbüheler Alpen — St. Johann.

Damit findet in Oberndorf erstmals eine Spartan-Europameisterschaft im deutschsprachigen Raum statt. „Eine tolle Belohnung für die bisherigen Jahre. Sowohl für Oberndorf als auch für alle Helfer. Das bestätigt, dass wir vor fünf Jahren auf dem richtigen Weg waren, als wir teilweise Kopfschütteln oder Unverständnis ernteten. Es bestätigt die Entscheidung von Tourismusverband und Gemeinde, diesen Event von Anfang an massiv zu unterstützen", sagt Riedel.

Auch beim Oberndorfer Bürgermeister, Hans Schweigkofler, ist die Freude über den Zuschlag groß: „Niemand kannte bei uns die Sportart Obstacle Course Racing oder das Spartan Race. Nach inzwischen fünf erfolgreichen Jahren mit mehr als 35.000 Teilnehmern sind wir richtig stolz darauf, im Jahr 2020 die Europameisterschaft bei uns in Oberndorf begrüßen zu können. Ein sportliches, aktives und sympathisches Teilnehmerfeld und begeisterte Zuschauer lernen rund um diesen Event jährlich unsere Region kennen — mehr kann ein Sportevent nicht bieten."

Auch die wirtschaftlichen Eckdaten des Events überzeugen: Bis zu 20.000 Übernachtungen in der gesamten Region, bestens frequentierte Gastronomie und Geschäfte und ein riesiger Werbewert auf sozialen Kanälen genauso wie in Printmedien bringen der gesamten Region St. Johann in Tirol einen hohen Wirtschafts- und Werbeerfolg. Der Tourismusverband jedenfalls freut sich über die Saisonverlängerung im September.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Änderungen durch die nunmehrige Austragung der Europameisterschaft werden laut Riedel für die freiwilligen Helfer und auch das Organisationsteam kaum merkbar sein: „Wir werden die Veranstaltung wie gehabt abwickeln. Nur der Level der Athleten, die zu uns kommen, wird steigen." (mm)