Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Mo, 21.10.2019


Basketball

Swarco Raiders Basketballer feierten zweiten Saisonsieg

Oliver Vujakovic machte beim 69:61 29 Punkte.

© Michael KristenOliver Vujakovic machte beim 69:61 29 Punkte.



Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge konnten die Swarco Raiders Basketballer am Sonntag wieder jubeln. In der zweiten Bundesliga feierten die Innsbrucker einen wichtigen, am Ende noch knappen 69:61-Erfolg bei den Deutsch-Wagram Alligators. Dabei hatten sich die Raiders nach einem starken Beginn noch schwergetan gegen den Nachzügler, der auch die fünfte Partie der Saison verlor. Nach einer 35:20-Pausenführung und einem 55:32 gingen die Gäste mit einem dicken Polster in das Schlussviertel, um dort die Gastgeber noch auf 65:58 herankommen zu lassen. Doch angeführt vom klaren Top-Scorer Oliver Vujakovic (29 Punkte) machten die Raiders den Sack noch zu.

„Wir haben sehr gut gespielt und sind sehr glücklich über diesen Sieg", freute sich Trainer Felix Jambor über den Erfolg. Nach einem guten Start ins Spiel sei seinem Team im Schlussviertel ein wenig der Faden gerissen. Jambor: „Wir wollten das Ergebnis verwalten, haben viele Fehler gemacht. Aber am Ende haben wir uns zusammengerissen. Es war wieder ein wichtiger Schritt in der Entwicklung als Mannschaft."

Den nächsten Schritt setzen die Raiders kommenden Sonntag erneut auswärts, dieses Mal bei den Fürstenfeld Panthers. Am 3. November gastiert dann Celovec in Innsbruck. (rost)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte