Letztes Update am Fr, 01.11.2019 09:46

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Kitzbühel

Abschied von Karl Koller: „Wir verlieren eine Legende“

Der Trauermarsch durch Kitzbühel.

© AngererDer Trauermarsch durch Kitzbühel.



Würdevoll verabschiedeten sich am Donnerstag die Kitzbüheler von der Skilegende Karl Koller. Er war vergangenen Samstag, am Nationalfeiertag im 101. Lebensjahr verstorben. Der Skipionier war nicht nur ein sehr guter Rennläufer, er prägte vor allem das Skischulwesen nachhaltig. Abordnungen der Stadt, des Tourismusverbandes, der Bergbahn nahmen an der Beerdigung ebenso teil wie viele Freunde und Bekannte. In ihren Ansprachen hoben KSC-Präsident Michael Huber und Bürgermeister Klaus Winkler die Bedeutung von Koller für die Stadt und den Sport hervor. „Wir verlieren eine Legende", sagte Winkler. (aha)

Weitere Artikel zu diesem Thema:

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte