Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Do, 07.11.2019


Wasserball

Wasserballer starten in neue Ära

Für den WBC Tirol mit Neo-Trainer Zoltan Adam beginnt morgen die Bundesliga-Saison.

Der 35-jährige Ungar Zoltan Adam (l.) übernahm im Sommer den Trainerposten beim WBC Tirol von Langzeit-Coach Pavol Kovac.

© Thomas Boehm / TTDer 35-jährige Ungar Zoltan Adam (l.) übernahm im Sommer den Trainerposten beim WBC Tirol von Langzeit-Coach Pavol Kovac.



Innsbruck – Auf zu neuen Ufern: Mit dem Innsbrucker Derby zwischen dem WBC Tirol und der jungen Truppe des WBC Innsbruck beginnt am Freitag (19 Uhr/USI-Schwimmbad) die neue Saison in der Wasserball-Bundesliga. Und beim Titelverteidiger WBC Tirol ist kein Stein auf dem anderen geblieben. Nachdem Langzeit-Coach Pavol Kovac im Sommer mit 70 Jahren in Pension gegangen war, übernahm Zoltan Adam das Trainer-Zepter. Der Beginn einer neuen Ära.

„Pavol ist für mich ein großes Vorbild, er wird bestimmt als Zuschauer am Freitag dabei sein“, sagte der 35-jährige Neo-Trainer, der künftig noch mehr Wert auf Taktik legen möchte. Und der Ungar wird als Spielertrainer weiterhin ins Becken springen. „Zum Auftakt muss ich aufgrund einer Blinddarm-Operation noch pausieren“, erzählte der Halbflügel wehmütig. Man spürt förmlich, wie es ihn juckt, endlich wieder auf Torjagd zu gehen.

Trotz zahlreicher Ausfäll­e konnten die Tiroler kürzlich mit einem 21:13-Finalsieg gegen den Wiener Sport Club den Cup-Sieg verbuchen. Neben dem 18-jährigen Nick Vondrak, der ein starkes Debüt feierte, kehrte auch der Langzeit-Verletzte Philip­p Perisutt­i nach Fußbruch glanzvoll zurück.

Für Neo-Coach Zoltan Adam sind die Tiroler „natürlich wieder der Favorit“ auf den Meistertitel. Die schärfsten Konkurrenten seien der ASV Wien und die heimstarke Truppe des WBV Graz. Zum Auftakt gegen Innsbruck ist trotz zahlreicher Ausfäll­e (Ondrej Janov, Tamas und Zoltan Adam, David Altmann) ein Sieg Pflicht. (ben)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.