Letztes Update am Mo, 11.11.2019 11:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Exklusiv

Note Sehr Gut, aber Wörgl lizenziert nicht für 2. Liga

Mit einer 5:0-Gala in Schwaz sicherte sich der SV Wörgl die Winterkrone in der Regionalliga Tirol. Die Lizenzierung für Liga zwei wird unter Obmann Andreas Widschwenter aber nicht in Angriff genommen. Außerdem: Das Zeugnis für alle Tiroler Regionalligisten.

Am Ende des Herbstdurchganges lachten sich die Wörgler nicht nur wegen dem 5:0-Kantersieg so richtig ins Fäustchen.

© Vanessa Rachlé / TTAm Ende des Herbstdurchganges lachten sich die Wörgler nicht nur wegen dem 5:0-Kantersieg so richtig ins Fäustchen.



Von Alex Gruber

Wörgl – Gut, besser, Wörgl – das galt vor allem für das Herbstfinale in der neuen Tiroler Zehnerliga. Da erwachten bei Langzeit-Coach Denis Husic Träume, dass man mit Subventionen und TV-Geldern vielleicht doch einen Anlauf Richtung zweite Liga wagen könnte – dort, wo die Unterländer zuletzt von 1998 bis 2005 kickten, ehe ein Konkurs den Salto rückwärts ins Unterhaus brachte. Und wiederum von eben dort führte Husic die Unterländer jetzt zur Winterkrone der Regionalliga Tirol. Das ist schon eine sagenhafte Reise, die sich ein „Sehr gut“ verdient.

TT-Exklusiv-Artikel

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden