Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom Sa, 16.11.2019


Regionalliga Tirol

Trainerwechsel beim FC Zirl: Rott folgt auf Hofbauer

Neuer Trainer bei Regionalligist FC Zirl: Werner Rott.

© MühlangerNeuer Trainer bei Regionalligist FC Zirl: Werner Rott.



„Wir waren mit dem Herbst nicht zufrieden und eine Reaktion musste stattfinden", führte Zirl-Obmann Martin Plattner aus, warum sich Tirols Regionalligist am Freitag von Coach Martin Hofbauer trennte. Das Feuer soll ab sofort Werner Rott, der ehemalige langjährige Erfolgstrainer des SV Telfs, wieder entfachen. „Den ersten Schritt haben wir getan. Ziel bleibt im Frühjahr der Klassenerhalt", notiert Plattner.

Hofbauer, der auf viele erfolgreiche Stationen (Rinn, Matrei, Schwaz ...) verweisen kann, nahm's zur Kenntnis: „Wenn man siebenmal hintereinander verliert, wird alles hinterfragt. So etwas wie in Zirl, wo sich eine Mannschaft trotz gutem Spiel so oft selbst bestraft, habe ich zuvor nie erlebt", schloss „Hofi". Gefragt sind jetzt Zirls Spieler. (lex)