Letztes Update am Mo, 30.09.2019 11:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Motorsport

282 Anzeigen bei Niederösterreich-Rallye: Mit 105 km/h durchs Ortsgebiet

Nicht alle Teilnehmer der Niederösterreich-Rallye hielten sich an die Vorgaben.

© gepaNicht alle Teilnehmer der Niederösterreich-Rallye hielten sich an die Vorgaben.



Die Polizei hat am Samstag rund um die Niederösterreich-Rallye im Bezirk Melk 282 Geschwindigkeitsübertretungen festgestellt. Ein steirischer Teilnehmer an der Veranstaltung wurde außerhalb einer Sonderprüfung im Ortsgebiet von Streitwiesen in der Marktgemeinde Weiten mit 105 km/h und ein ungarischer Motorsportler mit Tempo 91 gemessen, berichtete die Exekutive am Montag.

Unter den im Zuge der Kontrollen entlang der B216 in Streitwiesen und Pöggstall erwischten Temposündern befanden sich laut Polizei 45 Rallye-Fahrer, von denen die erlaubte Geschwindigkeit auf den öffentlichen Verkehrsflächen zwischen den Sonderprüfungen nicht eingehalten worden war. Die Lenker werden der Bezirkshauptmannschaft Melk angezeigt. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte