Letztes Update am Sa, 25.07.2015 16:53

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tour de France

Froome verteidigt Führung auf Kletter-Etappe nach L‘Alpe d‘Huez

Mit 1:12 Minuten Vorsprung geht der Brite Christopher Froome auf die Schluss-Etappe der Tour de France.

Thibaut Pinot triumphierte auf der vorletzten Etappe der Tour de France.

© ReutersThibaut Pinot triumphierte auf der vorletzten Etappe der Tour de France.



L‘Alpe d‘Huez – Christopher Froome steht nach der letzten Bergankunft der Tour de France praktisch als Gesamtsieger fest. Der Brite wurde auf der 20. Etappe von Modane nach L‘Alpe d‘Huez (110 km) zwar von den Verfolgern Nairo Quintana (COL) und Alejandro Valverde (ESP) mehrfach attackiert, die letzten 109 km am Sonntag werden bei einem Vorsprung von 1:12 Minuten für Froome aber zu einer Triumphfahrt.

Der 30-jährige Profi des Teams Sky kämpfte sich 1:26 Minuten hinter Quintana, der damit seinen Rückstand damit mehr als halbierte, als Fünfter ins Ziel der letzten Bergankunft der 102. Tour-Auflage. Trotz Problemen im Schlussanstieg fixierte Froome seinen zweiten Gesamtsieg nach 2013.

In die Siegerliste nach dem klassischen, 13,8 km langen Anstieg über 23 Kehren trug sich in 1.850 m Höhe der Franzose Thibaut Pinot, der Gesamtdritte von 2014, ein. Quintana wurde mit 18 Sekunden Rückstand Etappenzweiter und wird die Tour auf den Pariser Champs Elysees am Sonntagabend (ca. 19.00 Uhr MESZ) auch wie im Vorjahr als Gesamtzweiter beenden. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.