Letztes Update am Mo, 05.06.2017 05:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Thiem nach Sieg über Zeballos im French-Open-Viertelfinale

Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem steht beim prestigeträchtigen Turnier von Paris in der nächsten Runde.

Dominic Thiem.

© gepaDominic Thiem.



Paris – Dominic Thiem hat als erst zweiter männlicher Österreicher nach Thomas Muster zum zweiten Mal das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht. Der 23-jährige Niederösterreicher, der bei den French Open in Paris als Nummer 6 gesetzt ist, besiegte am Sonntag in Paris den Argentinier Horacio Zeballos souverän mit 6:1,6:3,6:1. Damit hat Thiem bei diesem Turnier immer noch keinen Satz abgegeben.

Thiem trifft im Viertelfinale am Dienstag auf den als Nummer 2 gesetzten Titelverteidiger Novak Djokovic, dem er in Paris im Vorjahr im Halbfinale unterlegen war.

Muster stand insgesamt neunmal in einem Major-Viertelfinale und ist Österreichs einziger Grand-Slam-Sieger im Einzel (1995 French Open). Bei den Damen haben aus ÖTV-Sicht Judith Wiesner und Tamira Paszek je zweimal ein Viertelfinale bei einem der vier Großturniere erreicht. (APA)