Letztes Update am Di, 06.06.2017 18:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Pariser Viertelfinal-Hit Thiem-Djokovic erst am Mittwoch

Die Wetterbedingungen sorgten am Dienstag für eine Verschiebung des Viertelfinal-Schlagers. Das Match startet nun am Mittwoch um 11 Uhr.

Dominic Thiem trifft nun erst am Mittwoch auf Novak Djokovic.

© gepaDominic Thiem trifft nun erst am Mittwoch auf Novak Djokovic.



Paris – Nach fast dreistündigem Zuwarten wegen Regens und starken Windes haben die Organisatoren der French Open in Paris die beiden geplanten Herren-Viertelfinali auf Mittwoch verschoben. Betroffen ist davon auch Dominic Thiem. Der als Nummer 6 gesetzte Tennis-Star misst sich ja im Schlager mit Titelverteidiger und Nummer zwei Novak Djokovic. Die Partiw wird am Mittwoch als erstes Match um 11.00 Uhr auf dem Court Suzanne Lenglen ausgetragen. Auch die Partie zwischen dem neunfachen Roland-Garros-Sieger Rafael Nadal (ESP-4) und seinem Landsmann Pablo Carreno Busta (20) konnte am Dienstag nicht begonnen werden.

Bei den Damen setzten sich am Dienstag zwei Außenseiterinnen durch: Timea Bacsinszky besiegte nach stundenlangem Zuwarten wegen Regens die Französin Kristina Mladenovic (13) nach 1:49 Stunden 6:4,6:4, die ungesetzte Lettin Jelena Ostapenko schaltete Caroline Wozniacki (DEN-11) 4:6,6:2,6:2 aus. Mehr dazu hier: http://go.tt.com/2sAT2Fp class="WEB_Kursiv"> (APA)