Letztes Update am Do, 08.06.2017 11:06

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport

Tour de Suisse mit Dumoulin und fünf Österreichern



Wien/Bern – Wie das bereits laufende Criterium du Dauphine dient auch die an Samstag beginnende Tour de Suisse zahlreichen Radprofis als Härtetest für die Frankreich-Rundfahrt im Juli. Neben Giro-d‘Italia-Sieger Tom Dumoulin steigen in der Schweiz auch Patrick Konrad, Felix Großschartner und Georg Preidler nach einer Erholungspause von den Strapazen der Italien-Rundfahrt wieder ins Renngeschehen ein.

Marco Haller gibt sein Comeback nach einem Schlüsselbeinbruch. Matthias Brändle wird sich wohl vor allem auf den 6-km-Prolog in Cham konzentrieren. In weiterer Folge sind vor allem die Bergfahrer gefordert. Die siebente Etappe endet mit einer Bergankunft am Söldener Tiefenbachferner in 2.780 m Seehöhe. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.