Letztes Update am Mi, 19.07.2017 12:03

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Leichtathletik

Siebenkämpferin Ennis-Hill erhält WM-Gold 2011 nun in London



Die mittlerweile vom Spitzensport zurückgetretene Britin Jessica Ennis-Hill wird während der London-WM im August nachträglich die Goldmedaille als Siebenkampfgewinnerin der Welttitelkämpfe 2011 in Daegu erhalten. Der Internationalen Sportgerichtshofs (CAS) in Lausanne wies am Dienstag einen Einspruch von Tatjana Tschernowa zurück, der Russin wurde der Titel wegen mehrfachen Blutdopings aberkannt.

Für 2012-Olympiasiegerin Ennis-Hill ist es das dritte WM-Gold, sie war auch 2009 und 2015 erfolgreich. Nun erhält sie als nachträglich Geehrte eine Spezialzeremonie im Londoner Olympiastadion. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.