Letztes Update am Do, 26.10.2017 15:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Venus Williams folgte Pliskova ins Halbfinale der Tennis-WM

Die US-Amerikanerin setzte sich mit 7:5,6:4 gegen die Spanierin Garbine Muguruza durch, die wie Jelena Ostapenko ausschied.

Venus Williams zog ins Semifinale ein.

© ReutersVenus Williams zog ins Semifinale ein.



Singapur – Altmeisterin Venus Williams ist bei der Tennis-WM in Singapur ins Halbfinale eingezogen. Die ältere Schwester von Serena Williams setzte sich am Donnerstag gegen die Spanierin Garbiñe Muguruza 7:5,6:4 durch und revanchierte sich damit für die Endspiel-Niederlage von Wimbledon. Die 37 Jahre alte US-Amerikanerin ist neben Karolina Pliskova zweite Halbfinalistin aus der Weißen Vorrundengruppe.

Die Weltranglisten-Dritte Pliskova beendete die Gruppenphase mit einer überraschend klaren Niederlage. Die 25 Jahre alte Tschechin unterlag am Donnerstag French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko aus Lettland 3:6,1:6. Nach zwei Siegen gegen Venus Williams und Muguruza hatte Pliskova bereits zuvor den Einzug in die Vorschlussrunde beim Saisonabschluss der acht besten Profis sicher. Ostapenko ist dagegen ausgeschieden. (dpa)