Letztes Update am Do, 08.02.2018 10:29

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NBA

„The Beard“ Harden lässt die Houston Rockets weiter jubeln

Die Cleveland Cavaliers feierten einen Sieg dank eines Triple-Doubles von „King James“.

© imago sportfotodienstWieder einmal überragend: James Harden.



Miami (Florida)/Cleveland (Ohio) – Die Houston Rockets haben am Mittwoch mit einem 109:101 in Miami den sechsten NBA-Sieg en suite gefeiert. Matchwinner beim 40. Saisonerfolg der Texaner war einmal mehr Liga-Topscorer James Harden. Houstons Superstar mit dem markanten Bart erzielte 41 Punkte und übertraf damit bereits zum achten Mal in dieser Saison die 40-Zähler-Marke.

Vizemeister Cleveland mühte sich indes zu einem 140:138-Overtime-Erfolg im Heimspiel gegen die Minnesota Timberwolves. Überragender Mann auf dem Parkett war Cavaliers-Superstar LeBron James, der den Gastgebern mit dem 64. Triple-Double seiner Karriere den Sieg sicherte. „King James“ beendete die Partie mit 37 Punkten, 15 Assists und 10 Rebounds. Unmittelbar vor seinem spielentscheidenden Wurf in der Schlusssekunde glänzte der 33-Jährige mit einem Block gegen Minnesotas All-Star Jimmy Butler (35 Punkte).

Die Partie zwischen den New Orleans Pelicans und den Indiana Pacers musste wegen des undichten Hallendachs im Smoothie King Center verschoben werden. (APA)

Mittwoch-Ergebnisse der National Basketball Association (NBA): Miami Heat - Houston Rockets 101:109, Memphis Grizzlies - Utah Jazz 88:92, Detroit Pistons - Brooklyn Nets 115:106, Cleveland Cavaliers - Minnesota Timberwolves 140:138 n.V., Phoenix Suns - San Antonio Spurs 81:129