Letztes Update am Di, 05.06.2018 14:19

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Marach zog mit Partner Pavic in das French-Open-Halbfinale ein

Der Steirer und sein kroatischer Doppel-Partner bezwangen die kolumbianische Paarung Juan Sebastian Cabal/Robert Farah (5) mit 3:6, 6:4, 6:3.

Marach (r.) steht erstmal im Paris-Halbfinale.

© gepaMarach (r.) steht erstmal im Paris-Halbfinale.



Paris – Oliver Marach hat seinen Siegeszug an der Seite des Kroaten Mate Pavic auch im Viertelfinale der French Open fortgesetzt. Das als Nummer zwei gesetzte Duo besiegte am Dienstag die kolumbianische Paarung Juan Sebastian Cabal/Robert Farah (5) nach 2:12 Stunden mit 3:6,6:4,6:3. Marach qualifizierte sich damit erstmals in seiner Karriere für das Halbfinale in Roland Garros.

In diesem treffen Marach/Pavic nun auf die als Nummer 12 gesetzten Spanier Feliciano und Marc Lopez. Schon jetzt haben die Australian-Open-Sieger 2018 und Wimbledon-Finalisten 2017 wieder gesamt 139.000 Euro sicher. (APA)