Letztes Update am Fr, 06.07.2018 17:11

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1

WM-Leader Vettel fuhr im zweiten Training Bestzeit

Das WM-Duell zwischen Sebastian Vettel und Lewis Hamilton setzte sich am Freitag im Training für den Silverstone-Grand-Prix fort.

© ReutersDer schwere Patzer von Fernando Muslera sorgte für die Vorentscheidung zu Gunsten der Franzosen.



Silverstone - Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat im zweiten Training zum Formel-1-Rennen in Großbritannien die Bestzeit erzielt. Der viermalige Weltmeister lag am Freitag in Silverstone in 1:27,522 Minuten 0,187 Sekunden vor seinem WM-Rivalen Lewis Hamilton im Mercedes. Dritter wurde auf dem 5,891 Kilometer langen Kurs in Mittelengland dessen Teamkollege Valtteri Bottas.

Noch am Vormittag war Titelverteidiger Hamilton zum Auftakt des Grand-Prix-Wochenendes in seiner Heimat 1:27,487 Minuten auf Platz eins gefahren. Der WM-Führende Vettel war Dritter hinter Bottas geworden.

Red-Bull-Pilot Max Verstappen, der noch am vergangenen Sonntag den Großen Preis von Österreich gewann, hatte Pech. Kurz vor dem Ende des ersten Trainings streikte das Getriebe am Wagen des Niederländers. Im zweiten Durchgang blieb der 20-Jährige ohne Zeit, nachdem er mit seinem Wagen kurz nach Beginn in die Streckenbegrenzung rutschte.

Vor dem zehnten von 21 Saisonrennen hat Vettel in der Gesamtwertung einen Punkt Vorsprung auf Hamilton. Der 33-jährige Brite gewann bereits fünf Mal in Silverstone, viermal in den vergangenen vier Jahren. Mit einem Erfolg am Sonntag (15.10 Uhr/TT.com-Ticker) würde er zum Rekordsieger aufsteigen. (dpa)