Letztes Update am Mi, 11.07.2018 18:48

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tour de France

Weltmeister Sagan sprintete zu seinem zweiten Etappensieg

Zum insgesamt zehnten Mal fuhr Peter Sagan am Mittwoch bei der Tour de France als Erster über die Ziellinie. Weiter in Gelb: Greg Van Avermaet aus Belgien.

Peter Sagan hatte erneut Grund zum Jubeln.

© ReutersPeter Sagan hatte erneut Grund zum Jubeln.



Quimper – Weltmeister Peter Sagan hat bei der 105. Tour de France seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Der Slowake vom deutschen Bora-hansgrohe-Team siegte am Mittwoch auf der fünften Etappe über 204,5 Kilometer von Lorient nach Quimper vor dem Italiener Sonny Colbrelli und dem Belgier Philippe Gilbert. Das Gelbe Trikot des Gesamtersten verteidigte der Belgier Greg Van Avermaet erfolgreich.

Für Sagan, der bereits am Sonntag triumphiert hatte, war es der insgesamt zehnte Tour-Etappensieg seiner Karriere. Damit baute der dreimalige Weltmeister auch seine Führung in der Punktewertung weiter aus. Das österreichische Trio Lukas Pöstlberger, Gregor Mühlberger (beide Bora) und Michael Gogl (Trek) kam mit dem Hauptfeld ins Ziel.

Am Donnerstag könnte es zum ersten Kräftemessen der Favoriten auf den Gesamtsieg kommen. Am Ende der sechsten Etappe von Brest nach Mûr-de-Bretagne Guerlédan wartet ein zwei Kilometer langer Schlussanstieg mit durchschnittlich 6,9 Prozent Steigung. (dpa)

Tour de France - Ergebnisse

5. Etappe (Lorient - Quimper, 204,5 km): 1. Peter Sagan (SVK) Bora-hansgrohe 4:48:06 Stunden - 2. Sonny Colbrelli (ITA) Bahrain - 3. Philippe Gilbert (BEL) Quick-Step - 4. Alejandro Valverde Belmonte (ESP) Movistar - 5. Julian Alaphilippe (FRA) - Quick-Step - 6. Daniel Martin (IRL) Emirates - 7. Greg van Avermaet (BEL) BMC - 8. Sören Kragh Andersen (DEN) Sunweb - 9. Andrea Pasqualon (ITA) Wanty-Groupe - 10. Vincenzo Nibali (ITA) Bahrain alle gl. Zeit.

Weiter:

12. Geraint Thomas (GBR) Sky - 14. Chris Froome (GBR) Sky - 31. Tejay Van Garderen (USA) alle gl. Zeit - 59. Michael Gogl (AUT) Trek +0:53 Sek. - 97. Lukas Pöstlberger (AUT) Bora +2:15 Min. - 98. Gregor Mühlberger gl. Zeit.

Gesamtwertung:

1. Van Avermaet 18:22:00 Stunden - 2. Van Garderen +0:02 Min. - 3. Gilbert +0:03 - 4. Thomas +0:05 - 5. Alaphilippe +0:06 - 6. Bob Jungels (LUX) Quick-Step +0:09 - 7. Tom Dumoulin (NED) Sunweb +0:13 - 8. Andersen gl. Zeit - 9. Rigoberto Uran (KOL) Cannondale +0:37 - 10. Rafal Majka (POL) Bora +0:52.

Weiter:

12. Richie Porte (AUS) BMC +0:53 - 15. Froome +0:57 - 17. Nibali +1:08 - 60. Mühlberger +4:37 - 97. Pöstlberger +9:45 - 99. Gogl +9:54.