Letztes Update am Sa, 08.09.2018 17:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Mountainbike

Courtney erobert sensationell Gold, Schurter mit 7. Titel



Lenzerheide - Die US-Amerikanerin Kate Courtney hat sich am Samstag völlig unerwartet WM-Gold im olympischen Cross-Country-Mountainbiken gesichert. Die 22-jährige Außenseiterin setzte sich in Lenzerheide vor der dänischen Ex-Weltmeisterin Annika Langvad (+ 47 Sek.) durch. Titelverteidigerin und Weltcupgesamtsiegerin Jolanda Neff musste sich vor Heimpublikum hinter Emily Batty (CAN) mit Rang vier begnügen.

Die Tirolerin Elisabeth Osl, die einzige Österreicherin im Eliterennen, schied aus.

Der Schweizer Nino Schurter hat sich bei seiner Heim-WM in Lenzerheide zum siebenten Mal den WM-Titel geholt. Der 32-jährige Olympiasieger triumphierte am Samstag vor dem Südtiroler Gerhard Kerschbaumer (+ 11 Sek.). Dritter wurde der Niederländer Mathieu van der Poel (1:14 Min.). Die drei Österreicher Karl Markt, Max Foidl und Gregor Raggl landeten auf den Positionen 22 bis 24. (APA)
Ergebnisse Mountainbike-WM im Lenzerheide (SUI) - Cross Country, Herren: 1. Nino Schurter (SUI) 1:29:21 Std. - 2. Gerhard Kerschbaumer (ITA) + 11 Sek. - 3. Mathieu van der Poel (NED) 1:14 Min. Weiter: 22. Karl Markt 4:48 - 23. Max Foidl 4:50 - 24. Gregor Raggl (alle AUT) 4:52

Ergebnisse Mountainbike-WM im Lenzerheide (SUI) - Cross Country, Damen: 1. Kate Courtney (USA) 1:34:55 Std. - 2. Annika Langvad (DEN) + 47 Sek. - 3. Emily Batty (CAN 1:58 Min. Nicht im Ziel: Elisabeth Osl (AUT).