Letztes Update am Sa, 08.09.2018 16:58

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


MotoGP

Lorenzo in Misano auf Pole Position, Marquez nach Sturz 5.

Lorenzo verbesserte auf dem Weg zur 68. “Pole“ seiner Karriere seinen zwei Jahre alten Rundenrekord.

© AFPJorge Lorenzo jubelt über die Pole.



Misano - Der Spanier Jorge Lorenzo hat sich am Samstag auf seiner Ducati beim Motorrad-Grand-Prix von San Marino in Misano in der MotoGP-Klasse die Pole Position gesichert. Der Gewinner des Grand Prix von Österreich verwies seinen Markenkollegen Jack Miller um 0,287 Sek. auf Rang zwei. Der spanische WM-Leader Marc Marquez kam mit seiner Honda nur auf Position fünf. Valentino Rossi (Yamaha) wurde Siebenter.

Lorenzo verbesserte auf dem Weg zur 68. "Pole" seiner Karriere in 1:31,629 Minuten seinen zwei Jahre alten Rundenrekord, während Marquez rund sechs Minuten vor Schluss der Session zu Sturz kam. Bei 25 Grad sprintete der Iberer zum Motorrad-Wechsel an die Box, konnte seine Zeit aber nicht mehr verbessern. Der britische KTM-Pilot Bradley Smith kam nur auf Platz 17, sein nach einer Verletzungspause zurückkehrende spanische Teamkollege Pol Espargaro wurde 20. (APA/Reuters/dpa)