Letztes Update am Do, 01.11.2018 14:12

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Reitsport

Max-Theurer landete bei Grand Prix in Lyon auf Rang acht



Victoria Max-Theuer hat im Dressur-Grand-Prix in Lyon am Donnerstag auf Blind Date den achten Rang belegt. Es war nach längerer Zeit wieder ein zählbares Ergebnis für die Tochter der Olympiasiegerin 1980, Elisabeth. Den Sieg holte die Deutsche Isabell Werth auf Emilio, bei der Max-Theurer dieses Jahr lange Zeit trainiert hat. (APA)

Dressur-GP in Lyon: 1. Isabell Werth (GER) Emilio 75,326 Prozent - 2. Patrik Kittel (SWE) Delatio 74,783 - 3. Dorothee Schneider (GER) Sammy Davis Jr. 73,848.

Weiter: 8. Victoria Max-Theurer (AUT) Blind Date 71,609