Letztes Update am Fr, 30.11.2018 15:47

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1

Letztes Cockpit vergeben: Stroll wie erwartet zweiter Force-India-Fahrer

Der Wechsel des 20-Jährigen von Williams war seit Übernahme des Teams durch seinen Vater Lawrence Stroll im August eine Frage der Zeit.

© imago sportfotodienstLance Stroll testete diese Woche schon im Force India.



London - Der Kanadier Lance Stroll wird in der Formel-1-Saison 2019 wie erwartet für Racing Point Force India fahren. Der Wechsel des 20-Jährigen von Williams war seit Übernahme des Teams durch seinen Vater Lawrence Stroll im August eine Frage der Zeit. „Das ist der Beginn einer unglaublich aufregenden Reise in meiner Formel-1-Karriere“, sagte Stroll jun., dessen Teamkollege der Mexikaner Sergio Perez ist.

Damit fahren die beiden einzigen Podestfahrer der vergangenen beiden Saisonen neben Mercedes, Ferrari und Red Bull für einen Arbeitgeber. Stroll hatte 2017 ebenso beim Grand Prix von Aserbaidschan in Baku Rang drei geholt wie Perez heuer. (APA/Reuters/AFP)