Letztes Update am Sa, 05.01.2019 14:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Federer und Bencic verteidigen ihren Titel beim Hopman Cup

Wie im Vorjahr setzten sich die Schweizer mit 2:1 durch. Das entscheidende Mixed-Doppel gegen Zverev/Kerber wurde zum Tiebreak-Krimi.

Roger Federer und Belinda Bencic waren erneut nicht zu schlagen.

© imagoRoger Federer und Belinda Bencic waren erneut nicht zu schlagen.



Perth – Roger Federer und Belinda Bencic verteidigten ihren Titel beim Hopman Cup in Perth. Die beiden Schweizer setzten sich wie im Vorjahr im Finale gegen das deutsche Tennis-Duo Angelique Kerber und Alexander Zverev mit 2:1 Siegen durch.

Federer gewann sein Einzel gegen Zverev mit 6:4,6:2, Kerber war gegen Bencic mit 6:4,7:6(6) erfolgreich, womit erneut das Mixed die Entscheidung bringen musste. In diesem siegten Bencic und Federer nach einem spannenden Duell, in dem beide Teams beim letzten Ballwechsel im Mini-Tiebreak Matchball hatten, 4:0,1:4,4:3 (5:4).

Für Federer war es bereits der dritte Titel beim Hopman Cup, womit er zum Rekordsieger der 1989 eingeführten inoffiziellen Mixed-WM wurde. 2001 gewann er an der Seite von Martina Hingis, 2018 und nun 2019 holte er den Titel mit Bencic. Für den bisher letzten deutschen Erfolg hatten 1995 Boris Becker und Anke Huber gesorgt. (APA)