Letztes Update am Fr, 08.02.2019 09:58

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NBA

Dritte Auswärtsniederlage in Folge für San Antonio

Der Wiener Jakob Pöltl verbuchte acht Punkte und sechs Rebounds bei der 118:127-Niederlage in Portland.

Jakob Pöltl.

© imagoJakob Pöltl.



Portland (Oregon) – Obwohl wieder in Bestbesetzung angetreten, haben die San Antonio Spurs am Donnerstag (Ortszeit) in der National Basketball Association (NBA) die dritte Auswärtsniederlage in Folge hinnehmen müssen. Die Texaner verloren bei den Portland Trail Blazers mit 118:127. Mit jetzt 32:25-Siegen (10:18 in der Fremde) fielen sie auf Platz sieben in der Western Conference zurück.

Jakob Pöltl war im Moda Center 12:52 Minuten mit von der Partie. Der 2,13 Meter große Center aus Wien steuerte acht Punkte, sechs Rebounds und einen blockierten Wurf für die Spurs bei. Der ebenso wie LaMarcus Aldridge (17 Punkte, 10 Rebounds) ins Team zurückgekehrte DeMar DeRozan war mit 35 Zählern der erfolgreichste Scorer der Texaner. Portland wurde von CJ McCollum (30) angeführt.

Am Samstag gibt es für Pöltl ein Wiedersehen mit Salt Lake City, wo er zwei Jahre am College gespielt hat. San Antonio gastiert bei den im Westen derzeit sechst platzierten Utah Jazz und somit beim Tabellennachbarn.

Das Duell der erfolgreichsten NBA-Teams ging dank eines Treffers von Rajon Rondo mit der Schlusssirene an die Los Angeles Lakers. Der 16-fache Champion gewann beim 17-fachen Titelträger Boston Celtics mit 129:128. Superstar LeBron James ragte bei den Siegern mit einem Triple-Double (28 Punkte, je 12 Rebounds und Assists) heraus. Die Toronto Raptors halten nach einem 119:101 bei den Atlanta Hawks als zweites Team neben NBA-Leader Milwaukee Bucks bei 40 Saisonsiegen. Pöltl-Kumpel Pascal Siakam markierte mit 33 Zählern eine persönliche Bestleistung in der nordamerikanischen Profiliga. Außerdem steuerte er 14 Rebounds bei. (APA)

Donnerstag-Ergebnisse in der National Basketball Association (NBA): Portland Trail Blazers - San Antonio Spurs (Jakob Pöltl mit acht Punkten und sechs Rebounds in 12:52 Minuten) 127:118, Indiana Pacers - Los Angeles Clippers 116:92, Orlando Magic - Minnesota Timberwolves 122:112, Atlanta Hawks - Toronto Raptors 101:119, Boston Celtics - Los Angeles Lakers 128:129, Oklahoma City Thunder - Memphis Grizzlies 117:95.