Letztes Update am Sa, 09.02.2019 11:39

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NBA

Davis mit 32 Punkten bei Comeback für Pelicans



Mit einem starken Comeback hat Basketball-Star Anthony Davis am Freitag die New Orleans Pelicans in der NBA zu einem 122:117-Heimsieg über die Minnesota Timberwolves geführt. Bei seinem ersten Einsatz nach drei Wochen erzielte Davis 32 Punkte, saß dabei im Schlussviertel aber nur auf der Bank. Der All-Star hatte zuletzt mit seinem geäußerten Wechselwunsch für viel Wirbel gesorgt.

Im Spiel gegen Minnesota wurde Davis zu Beginn kräftig ausgebuht, im vierten Spielabschnitt forderte das Publikum dann gar seine Rückkehr aufs Feld. Ohne zu spielen, stand Davis seit Ende Jänner im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die eigentlich untersagte Ankündigung seines Beraters, dass sich der 25-Jährige den L.A. Lakers anschließen wolle, hatte die Profiliga in Aufruhr versetzt. Da die Pelicans aber bis zur Trade-Deadline am vergangenen Donnerstag sämtliche Angebote der Lakers ablehnten, steht Davis zumindest noch bis zum Sommer bei New Orleans unter Vertrag.

Die Golden State Warriors um Stephen Curry (20 Punkte) und Kevin Durant (21) gaben sich keine Blöße und gewannen bei den Phoenix Suns mit 117:107. Dadurch festigen sie den ersten Platz in der Western Conference. (APA/Reuters/dpa)

Ergebnisse aus der National Basketball League (NBA) vom Freitag: Detroit Pistons - New York Knicks 120:103, Philadelphia 76ers - Denver Nuggets 117:110, Washington Wizards - Cleveland Cavaliers 119:106, Brooklyn Nets - Chicago Bulls 106:125, Dallas Mavericks - Milwaukee Bucks 107:122, Phoenix Suns - Golden State Warriors 107:117, New Orleans Pelicans - Minnesota Timberwolves 122:117, Sacramento Kings - Miami Heat 102:96.




Kommentieren


Schlagworte