Letztes Update am Di, 14.05.2019 10:29

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Tennis

Erfolgreiches Comeback von Serena Williams beim Turnier in Rom

Die 37-Jährige besiegte am Montag in der ersten Runde die schwedische Qualifikantin Rebecca Peterson 6:4, 6:2. Thiem bekommt es zum Auftakt mit Verdasco zu tun.

Serena Williams feierte ein gelungenes Comeback in Rom.

© AFPSerena Williams feierte ein gelungenes Comeback in Rom.



Rom – US-Tennisstar Serena Williams ist beim Premier-Turnier in Rom ein erfolgreiches Comeback gelungen. Die 37-Jährige besiegte am Montag in der ersten Runde die schwedische Qualifikantin Rebecca Peterson 6:4,6:2. Zuletzt hatte Williams Ende März in Miami gespielt, wo sie wegen einer Knieverletzung aufgeben musste.

In Rom schlägt sich die 23-fache Grand-Slam-Siegerin für die French Open ein, ihre nächste Gegnerin ist entweder ihre Schwester Venus oder die Belgierin Elise Mertens. Williams wartet seit der Rückkehr aus ihrer Babypause im März 2018 wartet auf den nächsten Major-Sieg, bei den jüngsten drei der großen Turniere scheiterte sie zweimal erst im Finale.

Thiem im Doppel mit Melzer

Dominic Thiem trifft beim Masters-1000-Tennisturnier in Rom nach einem Freilos auf den Spanier Fernando Verdasco. Am Mittwoch bietet sich dem zweifachen Saisonsieger die Chance auf den ersten Erfolg gegen die Nummer 38 der Weltrangliste. Der 35-jährige Verdasco hat alle drei bisherigen Duelle gewonnen, zuletzt im Vorjahr im Viertelfinale von Rio de Janeiro auf Sand.

Seinen ersten Einsatz im Foro Italico absolviert Thiem schon am Dienstag im Doppel an der Seite von Jürgen Melzer gegen die Italiener Filippo Baldi/Andrea Pellegrino. Verdasco setzte sich in der ersten Runde gegen den Briten Kyle Edmund mit 4:6,6:4,6:2 durch. (APA/Reuters)