Letztes Update am Di, 14.05.2019 21:33

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Golf

Superstar Woods liebäugelt mit Start bei Olympia 2020

Der 15-fache Major-Sieger Tiger Woods möchte sich für die Sommerspiele kommendes Jahr in der japanischen Hauptstadt qualifizieren.

Tiger Woods.

© AFPTiger Woods.



Tokio, New York – Golf-Superstar Tiger Woods hat ein neues Ziel fest im Blick: Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Der 43-jährige US-Amerikaner möchte sich für die Sommerspiele kommendes Jahr in der japanischen Hauptstadt qualifizieren. „Würde ich gerne an den Olympischen Spielen teilnehmen? Ja!“, sagte der aktuelle Masters-Sieger am Dienstag auf der Pressekonferenz der PGA Championship in der Nähe von New York.

„Es wäre eine Premiere für mich. Es wird schwierig, dorthin zu gelangen und ins Team zu kommen. Wenn ich bei den großen Events gut spiele, wie ich es in diesem Jahr getan habe, werden die Dinge von ganz alleine passieren“, sagte der 15-fache Major-Sieger. Der Golfsport gab 2016 in Rio de Janeiro nach 112 Jahren Pause sein Comeback auf der olympischen Bühne. Die Goldmedaille in Brasilien gewann der Engländer Justin Rose.

Woods gehört von Donnerstag an bei dem zweiten Major-Turnier des Jahres auf Long Island wieder zu den Favoriten.

McIlroy will für Irland antreten

Rory McIlroy wird bei den Olympischen Spielen 2020 „höchstwahrscheinlich“ an den Start gehen. Die Frage, für welche Nation, ist seit Dienstag geklärt. „Ich freue mich auf die Olympischen Spiele. Ich freue mich darauf, für Irland zu spielen“, sagte der 30-Jährige im Vorfeld der Golf-PGA-Championship. McIlroy könnte auch für Großbritannien antreten. 2016 in Rio passte er wegen des ZIKA-Virus. (APA/dpa)